Partner des Jahres

Meyer Werft zeichnet die besten Lieferanten aus

Partner des Jahres 2007

Papenburg, 25. Januar 2008 - Zum zweiten Mal nach 2007 hatte die MEYER WERFT ihre wichtigsten Partnerfirmen am 24. Januar 2008 nach Papenburg eingeladen, um die besten unter ihnen mit dem Preis "Partner des Jahres 2007" auszuzeichnen. Der Einladung zu der diesjährigen Veranstaltung waren wieder über 100 Partnerfirmen gefolgt.

Die Veranstaltung begann am Nachmittag in der "Alten Werft" mit Vorträgen von Bernard Meyer, Lambert Kruse und Ralf Sempf zur aktuellen Situation. Bernard Meyer gab einen Ausblick auf die Entwicklung im Kreuzfahrtmarkt und Lambert Kruse erläuterte die jüngsten Investitionspläne der Papenburger Schiffbauer. Ralf Sempf ging im Detail auf die weitere strategische Zusammenarbeit mit den Lieferanten der Werft ein.

Folgende Partner der Meyer Werft wurden ausgezeichnet:

Imtech Deutschland, Schiffbau-/ Dockbautechnik, Hamburg - Bereich Maschinenbau

Karat International, Sopot / Marine Projects Ltd., Gdansk - Bereich Schiffbau

BSS Metallbau-Schiffsausbau, Lemgo - Bereich Einrichtung

Bolidt Kunststoftoepassing, Hendrik-Ido-Ambacht  (NL) - Bereich Ausrüstung

Rudolf Gauglitz, Moormerland-Oldersum - Sonderpreis

Die Stärken dieser Firmen zeigten sich in den Ergebnissen der Lieferantenbeurteilungen für die Schiffe "AIDAdiva" und "Norwegian Gem". Die Auftragsbücher der MEYER WERFT sind bis zum Jahr 2012 gefüllt. "Die Herausforderungen durch in den letzten Jahren extrem gestiegene Rohstoffpreise und den steigenden Kostendruck eines sich verändernden Marktes können wir nur in enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten schaffen", so Bernard Meyer.

Im Hinblick auf die anstehende Herausforderung aus Korea, Japan und China müssen die Werft und ihre Lieferanten ihre Produktivität im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ständig steigern. "Wir haben leistungsstarke Partner, mit denen wir diese Aufgaben gemeinsam bewältigen", so Ralf Sempf, Leiter Materialwirtschaft und Einkauf. Das hat auch die diesjährige Preisverleihung wieder eindrücklich unter Beweis gestellt.

 

nach oben

 

nach oben

zurück